Beginn der Arbeiten zur Erweiterung des Parkplatzes zwischen Carrer Llibertat – Straße und Avinguda del Nord

Montag, 18 Mai, 2020 - 13:15

Heute Morgen begannen die Arbeiten an der Erweiterung des Parkplatzes zwischen Llibertat Straße und Avenida del Norte. Dabei handelt es sich um eine erste Phase, die aus dem Abriss verschiedener Gebäude und Einrichtungen besteht, die sich bereits im Besitz des Stadtrats befinden und die sich verzögert haben, weil auf dem Dach der Einrichtungen Asbest gefunden wurde. Diese Arbeiten werden es ermöglichen, die Anzahl der Parkplätze in diesem Bereich zu erhöhen.

 

Der Stadtrat hofft, dass dieser Raum nach Abschluss der Arbeiten den Wochenmarkt beherbergen kann, bis es möglich ist, ihn an seinem üblichen Platz unterzubringen. Die Bürgermeisterin Ana Sala und der der Rat für Stadtplanung, Juan Manuel del Pino, besuchten heute Morgen den Ort.

 

Im Jahr 2018 einigte sich der Stadtrat mit den meisten Eigentümern des durch die Straßen Llibertat, de Fora, Petit, La Fuente und Avenida del Norte abgegrenzten Blocks auf den Erwerb des 2.029 M2 großen Grundstücks, das die Entwicklung des Planes zur Reform dieses in der Altstadt (PRI – Plan de Reforma Interior) gelegenen Gebiet ermöglicht.

 

Dieser PRI ist im Allgemeinen Stadtentwicklungsplan von 1989 enthalten, und das letztendliche langfristige Ziel ist die Schaffung einer öffentlichen Tiefgarage, die die Altstadt dynamischer machen wird, während gleichzeitig dieses Gebiet vorbereitet und wiederhergestellt und ein großer landschaftlich gestalteter Platz geschaffen wird.