Calpe fährt mit der Touristik-Förderung in den traditionellen Märkten fort

Mittwoch, 15 Januar, 2020 - 14:30

Der Stadtrat für Tourismus hat bereits den Kalender der touristischen Messen entworfen, die in diesem Jahr besucht werden sollen und die eine Strategie der Kontinuität in der Werbung auf den traditionellen und grundlegenden Märkten der Stadt darstellen. Um die derzeitige Besetzung aufrechtzuerhalten, aber auch um den Besuch von Gästen saison-unabhängig zu gestalten, hat Calpe ein Programm entwickelt, das die Teilnahme an insgesamt 7 Messen beinhaltet

 

Der Kalender beginnt mit FITUR im Januar, dem Salon des Vacances in Brüssel im Februar, ITB in Berlin im März, MEDSEA in Alicante, World Travel Market in London im November und die niederländische Sneak Previer Solmar in Maarheeze im Dezember.

 

Zusätzlich zu den Tourismusmessen unterhält der Stadtrat für Tourismus, koordiniert von Paco Avargues, zwei wichtige Werbeaktivitäten, wie die Kampagne auf Plakatwänden und Muppis auf dem heimischen Markt und die Werbeaktion Jet2, einer der wichtigsten britischen Betreiber. Jet2 fördert das Winterprodukt als Teil des Saisonentzerrungsplans.

 

Geplant sind auch Werbeaktivitäten auf dem deutschen Markt und den skandinavischen Ländern. Der Förderungsplan wird jedoch im nächsten Monat konsolidiert, wenn der Tourismusrat, dessen Regeln bereits genehmigt wurden, abgeschlossen ist und die Ergebnisse des Strategieplans 2020-2030 eingearbeitet werden.