¿Te imaginas poder disfrutar de infinitas actividades en familia?
DÍA DE LA FAMILIA
¡No te pierdas nada!

Aguas de Calpe beginnt mit der Renovierung von Trinkwasserleitungen in Canuta de Ifach

Mittwoch, 27 November, 2019 - 11:15

Aguas de Calpe beginnt diese Woche mit der Renovierung der Trinkwasserleitungen in Canuta de Ifach. Mit diesen Arbeiten werden mehrere Ziele erreicht: Mehr als 2 Kilometer neue Leitungen werden verlegt, Leckagen oder Ausfälle im Netz werden reduziert und vermieden und die Leistung des gesamten Versorgungsnetzes verbessert, und in der gesamten Provinz mit mehr als 85 % bereits Rekordwerte erreicht.

 

Es werden 2.170 Meter neue Rohre installiert, insbesondere 560 Meter duktiles Gussrohr mit 150 mm Durchmesser, 1.200 Meter Polyethylen-Rohr mit 110 mm Durchmesser und 410 Meter Polyethylen-Rohr mit 63 mm Durchmesser. Zu diesem Zweck werden 16 Knotenpunkte für Verbindungen mit dem bestehenden Rohrnetz hergestellt. Darüber hinaus werden 70 Hausanschlüsse erneuert. Die voraussichtliche Dauer der Arbeiten beträgt fünf Monate. Die zu tätigende Investition beträgt 215.634,23 €.

Diese Arbeit verbessert die Qualität des Services, da sie die Kontinuität des Dienstes gewährleistet, indem sie die aktuellen Leitungsabschnitte in privaten Grundstücken eliminiert und andererseits die Versorgungsbedingungen in Bezug auf Druck und Durchfluss optimiert.

Die Arbeiten ermöglichen es auch, den Rationalisierungsprozess des städtischen Verteilungsnetzes fortzusetzen, da insgesamt 1.450 Meter Rohre, meist Faserzement, ausser Betrieb genommen werden.

 

Der kontinuierliche Rohrerneuerungsprozess, den Aguas de Calpe durchgeführt hat, ist unerlässlich, um die Nachhaltigkeit des Versorgungssystems von Calpe zu gewährleisten, da er zusammen mit dem Fernsteuerungssystem, der Sektorisierung des Netzes und der Installation intelligenter Haushaltszähler, die sich auf die Verbesserung der hydraulischen Effizienz auswirken und es Calpe ermöglicht haben, den Wirkungsgrad von 85 % zu übertreffen, einer der Hauptfaktoren ist.