Campus d'Excel·lència Empresarial Casa Nova.
Curso LibreOffice.jpg
klips.png
klips.png
Manipulador de Alimentos e Introduccion a los Alergenos - Octubre 2019.jpg
¿Te imaginas poder disfrutar de infinitas actividades en familia?
DÍA DE LA FAMILIA
¡No te pierdas nada!

Die Plenarsitzung des Stadtrates genehmigt die Vergütung der Ratsmitglieder.

Freitag, 5 Juli, 2019 - 14:00

Die Plenarsitzung des Stadtrates,  die erste der neuen Legislaturperiode, hat heute die Bildung der Fraktionen, die Vergütung der Mitglieder Stadtrates und die die Anzahl und Vergütung der Berater beschlossen. genehmigt.

So wurden fünf exklusive Positionen mit einer Vergütung von 34.000 € pro Jahr beschlossen, von denen vier von regierenden Mitgliedern und eine von der Oppositionspartei besetzt werden. Darüber hinaus wurden drei 80%-Teilzeitpositionen beschlossen mit einer jährlichen Vergütung von  27.200 Euro und eine 70%-Teilzeitposition mit einer jährlichen Vergütung von 23.800 e beschlossen, die alle den Mitgliedern der regierenden Partei vorenthalten sind. Schliesslich wurden drei 80%-Teilzeitpositionen mit einer Vergütung von jährlich 17.000 € beschlossen, zwei von ihnen für PSPV-PSOE und eine für Compromís.

Die Bürgermeisterin von Calpe, Ana Sala, wird nicht eine Vollzeitposition innehaben und auch keine Vergütung erhalten, aber 550 € pro Teilnahme an Plenarsitzungen und 350 € pro Teilnahme an Ausschusssitzungen und an Teilnahme an Stadtratssitzungen erhalten. Die Bürgermeisterin erklärte, „auf diese Weise werde Verantwortung der Position vergütet“.

Die Vergütung und Kompensation der Ratsmitglieder für die Teilnahme an Plenarsitzungen, Ausschüssen und Regierungsgremien wird gegenüber der letzten Legislaturperiode beibehalten, bei der Bürgermeisterin als Vorsitzende dieser Kollegialgremien leicht erhöht. Es werden fünf Fraktionen im Stadtrat gebildet: PP, PSPV-PSOE, Compromís-Verds, Ciudadanos de Calpe-Partido de la Ciudadanía und Defendamos Calpe.

Die Ernennung von Vertretern der des Stadtrates in den Kollegialgremien wurde ebenfalls Beschlossen. In diesem Punkt hat Defendamos Calpe eine Änderung vorgeschlagen, da diese Fraktion nicht Teil eines dieser Organe ist. Die Bürgermeisterin hat sich dazu verpflichtet, diese Situation zu ändern.

Was die Anzahl der  Berater betrifft, so werden insgesamt sieben mit einer jährlichen Vergütung von 33.458 € beschlossen. Die ordentlichen kommunalen Plenarsitzungen finden am zweiten Montag im Monat um 17.00 Uhr und die Regierungssitzungen und informativen Ausschüsse am Freitag statt. Die Plenarsitzungen können auf der Website verfolgt werden.